ICMS – Retail Service Management

Das International College of Management Sydney hat vieles zu bieten und dazu gehört auch eine Vielfalt von Spezialisierungsmöglichkeiten. Eine davon ist Retail Service Management und wird im Folgenden vorgestellt.

Warum Retail Service Management am ICMS studieren?

Dieses Fach behandelt intensiv das Kaufverhalten von Konsumenten. Du wirst am ICMS von Professoren unterrichtet, die selbst im Bereich des Retail Services Management gearbeitet haben oder noch dort arbeiten und dir einen praxisnahen Einblick in den Beruf bieten können. Praktischer Erfahrung sammelst du außerdem während dem „Industry Training“, das ist so was wie ein Praktikum aber du wirst voll bezahlt und wirst für neun Monate fest in ein Unternehmen deiner Wahl eingebunden sein.

Studieninhalte Retail Service Management am ICMS

Der Einzelhandel ist ein anspruchsvolles Gewerbe und entwickelt sich rasant und unaufhaltsam weiter, vor allem im online Bereich. Es ist eine sehr Service- orientierte Branche und fordert einen energischen Charakter. Schon in den vergangenen Jahren haben Angestellte in diesem Arbeitsbereich mit einem enormen Zuwachs an Konkurrenz zu kämpfen gehabt, vor allem durch die rasante Ausbreitung des Internets, neuen Formen von Technologien und durch Kunden, die auf bessere Qualität und mehr Service großen Wert legen. Deswegen sind Retail Service Manager, die diesem Standard gerecht werden können, heute sehr gefragt.
Am ICMS wirst du bestmöglich auf diesen Beruf vorbereitet und zwar auf theoretischer Basis, als auch durch die nötige praktische Erfahrung, die du brauchst, um in dieser internationalen Branche erfolgreich zu sein.
Natürlich gehören Business- und Management Kurse zum ständigen Begleiter in diesem Studium aber auch folgenden Kurse sind fester Bestandteil des Retail Services Management:
– Retail Management
– Logistics &retail management
– Principles of retail management
– Buying for retail markets
– Retail promotions

Berufsbild Retail Service Management ICMS

Die qualifizierte Ausbildung am ICMS rüstet dich mit allem was du in diesem Beruf brauchst: Du lernst mit Problemen umzugehen und schnell und effektive Lösungen zu finden und hast nach dem Studium an der ICMS alles, was eine Führungskraft in dieser Branche ausmacht.
Dein international anerkannter Abschluss garantiert dir große Erfolgsaussichten, egal in welchem der folgenden Berufe du gern einmal arbeiten möchtest:
– Franchise consultant
– Merchandise Manager
– Visual Merchandiser
– Logitik- Koordinator
– Bank- Berater
– Einkaufscenter Marketing- Berater
– Fashion- Einkäufer
– Einzelhandel Marken- Manager
– Sales- und Marketing Koordinator
– Nationaler Einzelhandel- Manager
– Online Einzelhandel- Manager

„Double Degree“ Möglichkeit am ICMS

Wenn du erfolgreich den Abschluss in Retail Services Management geschafft hast, bietet das ICMS dir die Möglichkeit, in zwei bis drei Terms noch einen zweiten Abschluss hinten dranzuhängen, wenn du dich noch weiterbilden möchtest. Du kannst in folgenden Bereichen noch einen zweiten Abschluss machen: Business Management, Event Management, Hospitality Management. International Tourism, Property Services Management oder Sport Management. So hast du in weniger als vier Jahren gleich zwei Abschlüsse.

ICMS Undergraduate Programs

Associate Degree of Business Retail Services Management – 2 Jahre (9 Monate Industry Training)

Bachelor of Retail Services Management – 3 Jahre (9 Monate Industry Training)

Wenn Fragen offen geblieben sind, bietet die Webseite des ICMS noch mehr Informationen zum Studium im Bereich Retail Services Management.

 

Mehr Informationen zum Studium in Australien am International College of Management Sydney:

Auslandssemester Australien / Studium Australien:

Weiterleiten? These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Facebook
  • TwitThis
  • Google Bookmarks
  • email
  • Print
  • LinkedIn
  • Webnews
  • Ask
  • Y!GG
  • MisterWong
  • Mixx
  • del.icio.us
  • RSS

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *