10 kostenlose Museen in Los Angeles

Los Angeles hat eine einzigartige Atmosphäre und viele Freizeitmöglichkeiten zu bieten. Für alle Kulturbegeisterten unter euch, die ihr Wissen  über Kunst und Wissenschaft kostengünstig erweitern möchten, haben wir eine Übersicht mit 10 kostenlosen Museen in Los Angeles erstellt. Wenn ihr in Los Angeles studiert, solltet ihr euch diese Musemumsschätze “vor der Haustür” nicht entgehen lassen. Aber auch, wenn ihr euer Studium in San Diego absolviert, wie wäre es mit einem Wochenende Kultur in der Stadt der Engel?

Santa Monica Museum of Art

Das Santa Monica Museum of Art ist ein Rundgang durch die Geschichte, Gegenwart und Zukunft. Ihr werdet Ausstellungen jeglicher Art von lokalen, nationalen und internationalen Künstlern sehen, die aus allen möglichen kulturellen Schichten stammen und ihren Style ausleben. Wer hier nicht kunstbegeistert herauskommt, der hat nicht alles gesehen!

The Paley Center for Media

Das Paley Center in Los Angeles konzentriert sich ausschließlich auf die Medien, die Erforschung und das Lehren der Medienbedeutung in den alltäglichen Lebenslagen, sowohl kulturell als auch gesellschaftlich. Ihr könnt in diesem Center eine riesige Sammlung mit hunderttausenden Radio- und TV-Shows, Werbespots und vielem mehr bestaunen und anschauen. Ihr sucht einen bestimmten Werbespot aus den 1950ern? Hier findet ihr ihn!

Getty Center

Im weltberühmten Getty Center könnt ihr Kunststücke jeglicher Art bewundern. Ob europäische Gemälde, beeindruckende Architektur (wie ihr am Getty Gebäude selbst schon sehen könnt) oder wunderschöne Gärten, ihr werdet euch nicht satt sehen können! Wer wissbegierig ist, kann sich in der Bücherei verstecken. Der Eintritt zum Getty-Museum ist zwar frei, aber ihr müsst die Parkgebühren zahlen. Die sind es aber wert, wenn man die Bedeutung des Getty Centers kennt.

Fowler Museum at UCLA

Das Fowler Museum der University of California Los Angeles lehrt euch alles über fremde Kulturen. Die Exponate kommen aus der ganzen Welt, insbesondere aus Asien, Afrika und von den Uramerikanern. Seid offen für Neues und Unbekanntes – hier werdet ihr nicht enttäuscht. Wer weiß, vielleicht findet der Gedanke zu einem weiteren Auslandsaufenthalt hier den Weg in eure Köpfe?

California Science Center

Die Ausstellungen des California Science Centers sind kostenlos und wechseln regelmäßig. Das ganze Jahr über könnt ihr zu verschiedenen Themen eure Physik-, Geographie- und  Biologiekenntnisse auffrischen! Hier gibt es sie tatsächlich – die Wissenschaft, die Wissen schafft.

Hollywood Bowl Museum

Der Slogan „Hollywood Bowl: Music For Everyone” hat durchaus seinen Grund. In diesem Museum geht es ausschließlich um Musik! Welchen physikalischen Gesetzen liegt Musik zugrunde, wie hat sich Musik über tausende von Jahren entwickelt, welches Instrument funktioniert wie und wer ist der größte Blueskünstler der Welt? Ihr habt Musikfragen, das Hollywood Bowl Museum gibt euch Antworten.

Los Angeles Maritime Museum

Das Los Angeles Maritime Museum vermittelt euch einen guten Eindruck zur jungen Geschichte Los Angeles als Seefahrtsziel. Heute ist der Hafen zu einem der wichtigsten Anlaufpunkte für nationale und internationale Transporte geworden, aber wie ging das damals? Das Museum befindet sich am 1941 Municipal Ferry Terminal, welches heute zu einem der historischen Denkmäler der Stadt gehört.

California African American Museum

Die riesige Kunstsammlung des California African American Museums lädt euch auf eine Entdeckungsreise ein. Thema: Afro-Amerikaner damals und heute. Bewundert Statuen, Bilder, Alltagsgegenstände und Bücher, und erfahrt alles über die wichtigen Bewegungen der USA für die Rechte der Afro-Amerikaner.

FIDM Museum & Galleries

Das Fashion Institute of Design & Merchandising in Los Angeles unterrichtet nicht nur Kunst, sondern stellt sie auch aus. Sowohl von Studenten, als auch von berühmten und unbekannten Künstlern findet ihr hier eine Vielfalt von Modedesigns und Kostümen. Die Shows wechseln regelmäßig und sogar Avatar ist hier vertreten!

Los Angeles Museum of the Holocaust

Mit einem europäischen Hintergrund hat man bereits eine eigene Meinung über den Holocaust und die Grausamkeiten des letzen Jahrhunderts. Doch wie sehen es die Amerikaner und die, die in die USA geflüchtet sind? Audioguides, Prospekte und die Geschichten von Holocaustüberlebenden zeigen klar den Schrecken und die Zerstörung auf, welche vor und während des Zweiten Weltkrieges herrschten. Die Message: „Make this world a better place to live.”

Ob ihr nun aus kulturellem Interesse, als Zeitvertreib oder auf der Suche nach Antworten in Museen geht, oder eure Kenntnisse in den Naturwissenschaften aufbauen und vertiefen möchtet – in Los Angeles findet ihr alles! Wir wünschen euch viel Spaß und tolle Impressionen.

Weiterleiten? These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Facebook
  • TwitThis
  • Google Bookmarks
  • email
  • Print
  • LinkedIn
  • Webnews
  • Ask
  • Y!GG
  • MisterWong
  • Mixx
  • del.icio.us
  • RSS

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *