Barbie? Furphy? Alles klar? Besonderheiten Englisch in Australien

Auch wenn der Union Jack auf der Flagge ist - British Englisch wird hier nicht geredet!Besonderheiten: Australien English

Auslandsstudium in Australien? Und das nur auf Englisch? Alles kein Problem! Schließlich  hat man ja schon so viele Jahre die Schulbank gedrückt und bestimmt auch was vom Englischunterricht mitbekommen, denkt man! Doch es ist immer wieder erstaunlich, dass man trotz guter Englischkenntnisse und den erfolgreich bestandenen TOEFL – Tests erst mal einige Sprachhürden bewältigen muss. Aber no drama, die Australier können euch mit eurem perfekten Schulenglisch gute verstehen und werden euch gerne dabei helfen, ihre Sprache zu erlernen! Also, nichts wie ran an das australische Englisch!

In Australien gibt es täglich neue Wörter dazu zulernen, die so ganz und gar nicht in einem Oxford- oder Cambridge Wörterbuch zu finden sind. Oder weiß jeder von euch was Yagunna, Chrissie und Billabong bedeuten?

Die offizielle Sprache in Australien ist zwar Englisch, aber jeder wird sich hier mit dem „reinem Englisch“ schwer tun. Der Grund dafür ist, dass ca. ein Viertel der Bewohner dieses Kontinents ursprünglich aus einem nicht englischsprachigen Land kommen und der Einfluss der Ureinwohner- der Aborigines- auf die Sprache ebenfalls sehr groß ist. So entwickelten die Australier ihre eigene einzigartige Sprache, die von dem Rest der Welt erstmal verstanden werden muss. Seitdem ist ein Australier ein Aussi und Australien ist OZ.

Englisch in OZ ist von den vielen verschiedenen Kulturen beeinflusst wordenDer Aussi – Slang mag mit seinem einzigartigen Akzent und den sehr beliebten Abkürzungen  für die Europäer erstmal ungewöhnlich klingen, weil man im Fernsehen fast nur mit dem American English konfrontiert wird und sich erstmal auf die britische Version einstellen muss. Da die Australier zudem noch meistens schnell sprechen und noch unverständliche Kunstwörter einsetzen, kann die Verständigung schon ein bisschen schwierig werden. Das „Barbie“ eine Kurzform für Barbecue ist und „Dunny“ auf eine Toilette hinweißt sind dabei nur einige der ‚Highlights’.

Es ist sehr typisch für das Englisch in Australien , dass  jedes Wort mit einem Vokal endet, so dass man  richtig gut zuhören muss, um die australische Umgangssprache verstehen zu können. Die Australier geben sich auch keine große Mühe ganze Wörter auszusprechen, sie verschlucken gerne Buchstaben oder sogar ganze Silben wie z.B  “Yagunna”, was soviel wie „Are you going to..?“ bedeutet. Der Ausdruck ,,She’ll be right!“ kann in manchen Situationen auch leicht irritierend sein, welcher nur dafür steht: „es wird schon gut geh’n!“ und man nicht unbedingt eine weibliche Person damit in Verbindung setzen muss.

Um Euch das Auslandsstudium in Australien zu erleichtern, haben wir ein Australisch-Deutsches Wörterbuch für Euch zusammengestellt, wo ihr  „die neuen Wortschöpfungen“ und die australische Abkürzungen nachschauen könnt.

Viel Spaß dabei und Hooroo!!!!

A
Ace! – Ausgezeichnet! Sehr gut!
Adams’ ale – Wasser.
Aggro – aggressiv, wütend.
Amber Fluid – Bier.
Ankle biter – Kleinkind.
Arvo – Nachmittag (Abk. für afternoon).
Aussie – Australier.
Aussie rules – Football mit australischem Regelwerk, dem Rugby ähnlich.

B
B&B – Bed & Breakfast.
Baccy – Tabak.
Bail out – abspringen, aussteigen.
Barbie – Barbecue, Grill.
Beaut – schön, gut.
Bikkie – Keks.
Bingle – Verkehrsunfall.
Bloke – Mann, Kerl.
Blow-in – Fremder.
Bludger – Faulenzer.
Boomer – grosses männliches Känguru.
Booze bus – Einsatzfahrzeug der Polizei, in dem Alkoholtests durchgeführt werden.
Boozer – Kneipe, Lokal.
Bored shitless – sehr langweilig.
Bottler – etwas ausgezeichnetes.
Breakky – Frühstück (Abk. für breakfeast).
Bull – Quatsch.
Burl – Give it a burl!; Probiers mal!
Bush telly – Lagerfeuer.
Bushie – jemand, der im Busch lebt.

C
Cabin – Wohncontainer, oder auch kleine Hütte.
Cackleberry – Ein Ei.
Catch ya later – Tschüß bis später!
Chewie – Kaugummi.
Chokkie – Schokolade.
Chook – Huhn.
Chrissie – Weihnachten.
Chuck a U-ey – Mit dem Auto auf der Straße wenden, einen U-Turn machen.
Cobber – Freund.
Cozzie – Badeanzug.
Cuppa – Tasse Tee.
Cut lunch – belegte Brötchen, Sandwiches.

D
Dag – komische Person.
Daks – Hosen.
Dead horse – Ketchup, Tomatensoße.
Dinkum – echt, wahr.
Distillate – alter Ausdruck für Diesel.
Down under – Australien.
Drum – Information, Hinweis.

E
Earbashing – herumnörgeln, ohne Unterbrechung reden.
Early bird – Frühaufsteher.
Esky – Kühlbox.
Evo – Abend (Abk. für evening).
Exy – kostspielig, teuer.

F
Facilities – sanitäre Einrichtungen.
Fair go – eine Chance.
Fair dinkum – ehrlich.
Fair enough – ist in Ordnung.
Fridge – Kühlschrank.
Furphy – ein Gerücht, Lügengeschichte.

G
G’Day – Guten Tag (Abk. für good day).
Globe – Glühbirne.
Good Oil – nützliche Information, eine gute Idee.
Good on ya – Gut gemacht. Wie schön für Dich.
Grog – Alkohol.
Grub – Essen.

H
Hang on – Moment noch! Komme gleich.
Hooly-dooly – Überraschung.
Hooroo – Auf Wiedersehen.
How are ya? – Wie geht’s denn so? Der Standardgruss.

J
Jingoes! – Ausruf der Verwunderung.
Joey – Kängurubaby.
Journo – Journalist.

K
Kindi – Kindergarten.
Knock – kritisieren.
Knock-off – Feierabend.

L
Lippy – Lippenstift (Abk. für lipstick)
Lollies – Süssigkeiten.
Lolly – Geld.
Lolly water – Limonade.
Loo – Toilette.
Lucky Country – Australien.

M
Maccas – McDonald’s.
Mad – verrückt.
Manchester – Haushaltswäsche.
Mate – Kumpel, Freund.
Mob – Gruppe von Leuten.
Moolah – Geld.
Mozzy – Mosquito.
Mug – leichtgläubige Person.

N
Naff – lächerlich, nutzlos.
No drama – das gleiche wie ‘no worries’, kein Problem; ist schon o.k.
No worries! – kein Problem; ist schon o.k.

O
O.S. – Übersee (Abk. für overseas).
Offsider – Assistent, Partner, Helfer.
Oldies – Eltern.
Op shop – Billigladen, Second-Hand Laden.
Overgoing? – Wie gehts? (Abk. für How are you going?).
OZ – Australien.

p
Petrol – Benzin.
Piss – Bier.
Pissed – betrunken.
Polly – Politiker.
Port – Koffer.
Postie – Briefträger.
Prang – Unfall.
Prezzy – Geschenk.
Pub – Hotel, Kneipe (Abk. für public house).

Q
Quak – ein Arzt, der nicht besonders gut ist.

R
Rage – wild feiern, tanzen.
Rapt – zufrieden, erfreut.
Reckon! – Aber sicher! Absolut!
Reffo – Flüchtling (Abk. für refugee).
Rego – Fahrzeugregistrierung, Kfz-Zulassung.
Ridgy-didge – ursprünglich, echt.
Right – Okay.
Ripper – grossartig, phantastisch.
Ripper, you little! – Ausruf des Entzückens oder als eine Reaktion auf gute Nachrichten.
Roo – Känguru.

S
Sanger – Sandwich.
Servo – Tankstelle.
Sheila – eine junge Frau.
She’ll be right! – Alles in Ordnung!
Shout – eine Runde ausgeben (wie in It’s your shout, mate!).
Single – ärmelloses T-Shirt.
Smoko – Kaffee- oder Raucherpause.
Snag – eine Wurst.
Spag bol – Spaghetti Bolognese.
Spewin – sehr böse.
Spiffy, pretty spiffy – grossartig, ausgezeichnet.
Spunk – eine gut aussehende Person.
Stickybeak – eien neugierige Person.
Stoked – sehr zufrieden.
Storm stick – Schirm, Regenschirm.
Strides – Hosen.
Sunbake – Sonnenbaden.
Sunnies – Sonnenbrille.

T
Ta – Danke (Abk. für thanks).
Thingo – Sache, Ding.
Tinny – Bierdose.
Thongs – Gummilatschen.
Togs – Badeanzug
Too right! – Bestimmt! Endgültig!
Trucker – Essen.
Trucker bag – Brotbeutel.

U
Undies – Unterwäsche (Abk. für underware).
Unit – Wohnung.

V
Vedgie – Gemüse.
Vee dub – Volkswagen.
Vejjo – Vegetarier.

W
Walloper – Polizist.
Whinge – beklagen, herumnörgeln.
Wog – Grippe, Erkältung.
Wowser – Spielverderber.

X
X-ing – Fussgängerüberweg (Abk. für pedestrian crossing).

Y
Yabba – Gespräch.
Yakka – Arbeit.
Yonks – Alter, eine lange Zeit.

Z
Zonked – Erschöpft, abgenutzt.

Um euch die Inhalte des Blogs zu gewährleisten, haben wir die Informationen von Australien-Panorama entnommen.

 

Mehr Informationen zum Studium in Australien am International College of Management Sydney:

Auslandssemester Australien / Studium Australien:

Weiterleiten? These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Facebook
  • TwitThis
  • Google Bookmarks
  • email
  • Print
  • LinkedIn
  • Webnews
  • Ask
  • Y!GG
  • MisterWong
  • Mixx
  • del.icio.us
  • RSS

One thought on “Barbie? Furphy? Alles klar? Besonderheiten Englisch in Australien”

  1. Thanks for writing about this. There’s a mass of important tech information on the internet. You’ve got a lot of that info here on your web site. I’m impressed – I try to keep a couple blogs fairly current, but it’s a struggle sometimes. You’ve done a solid job with this one. How do you do it?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *