Krankenversicherung für Studierende der Vancouver Island University

Die folgenden Informationen gelten für alle Studierenden, die von September bis Dezember 2011 an der VIU studieren:

Wer an der Vancouver Island University studieren möchte, sollte sich schon vor seinem Aufenthalt in Kanada Gedanken über eine Auslandskrankenversicherung machen. Die Regierung von British Columbia verpflichtet nämlich jeden Studenten, der nicht als permanent resident in Kanada lebt, zu einer Auslandskrankenversicherung. Die Auslandskrankenversicherung muss für den gesamten Aufenthalt in Kanada gelten und sollte, zu eurem eigenen Schutz, eine Mindestdeckung von 10,000 – 50,000 CAD haben, da Kosten für Krankenhausaufenthalte und Arztbesuche dort sehr teuer sein können. Ebenfalls solltet ihr euch unbedingt vorher informieren, ob Leistungen wie z.B. ein Krankenrücktransport in der Versicherung enthalten sind.
Der Auslandskrankenversicherungsnachweis ist unbedingt nötig. Jeder Studierende muss bei der Einschreibung an der Universität einen Nachweis über eine Auslandskrankenversicherung vorlegen. Es gibt auch alternativ die Option eine von der VIU bereit gestellte Krankenversicherung zu benutzen. Wenn ihr euch für eine Auslandskrankenversicherung entscheidet, ist es sehr wichtig, dass auch eine Zahnversicherung mit in der Versicherung enthalten ist. Ihr braucht den Versicherungsnachweis in jedem Fall auf Englisch, damit ihr diesen bei der VIU Students Union vorlegen könnt. Zusammen mit eurer Course Enrollment History (diese erhaltet ihr aus eurem online Student Record) gebt ihr die Versicherungsbeschenigung in der VIUSU ab. Die Kursübersicht braucht ihr um nachzuweisen, dass ihr nur ein Semester an der VIU studiert. Das ist wichtig, denn nur Studierende eines Auslandssemesters dürfen ihre „eigene“ Versicherung mitbringen.
Es stellt sich die Frage: „Woher bekomme ich eine Auslandskrankenversicherung?“ So genannte Auslandskrankenversicherungen gibt es wie Sand am Meer. Ihr könnt natürlich direkt bei eurer momentanen Versicherung nachfragen und dort, meistens durch einen Aufpreis, eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung abschließen. Es kann aber auch hilfreich sein, wenn ihr euch nicht vom erstbesten Angebot locken lasst, sondern euch auch über die Angebote anderer Krankenkassen informiert. Einen Vergleich der gängigsten Anbieter von Auslandskrankenversicherungen findet ihr hier.

Wir können die Auslandskrankenversicherung unseres Partners praktika.de empfehlen. Eine Übersicht der Leistungen findet ihr hier.

Wenn ihr in Deutschland keine geeignete Versicherung gefunden habt, dann könnt ihr den Service der Vancouver Island University nutzen und euch direkt über die Uni versichern.Diese ist die Extended Health and Medical Insurance, welche unter anderem auch Zahnarztkosten, Rezepte und Kosten für Sehhilfen abdeckt. Die Kosten hierfür belaufen sich auf zusätzlich 275 CAD pro Jahr. Alle Studierenden, die länger als 8 Monate an derVIU studieren, sind verpflichtet diese Versicherung abzuschließen. Weitere Informationen findet ihr hier.

Um für jede Eventualität gewappnet zu sein, solltet ihr unbedingt eine Kopie der Versicherungspolice auf Deutsch und auf Englisch mit nach Kanada nehmen und euch im Vorfeld genau über alle Leistungen und Serviceangebote der Versicherung informieren.Wenn das alles erledigt ist, seid ihr auf der sicheren Seite und eine Grippe ist dann zwar immer noch doof, wird aber nicht auch noch zum finanziellen Fiasko.

Mehr Informationen zum Studium in Kanada an der Vancouver Island University:

Auslandssemester Kanada / Studium Kanada:

Weiterleiten? These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Facebook
  • TwitThis
  • Google Bookmarks
  • email
  • Print
  • LinkedIn
  • Webnews
  • Ask
  • Y!GG
  • MisterWong
  • Mixx
  • del.icio.us
  • RSS

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *