Welcome to Nanaimo oder: Reif für die Insel! – VIU Erfahrungsbericht von Julia B. – Auslandssemester Kanada

Hallo liebe zukünftige VIU-Studenten, liebe Ehemalige,  Interessierte oder auch Unentschlossene!

Mit meinen Erfahrungsberichten werde ich während des kommenden Semesters versuchen, euch einen kleinen Einblick in den Studienalltag, aber auch in das Leben außerhalb der Universität zu geben.

Wie der Name schon sagt liegt die Vancouver ISLAND University auf Vancouver Island, einer großen, dem Festland vorgelagerten Insel. Um Nanaimo zu erreichen, kann man entweder direkt mit dem Flugzeug zum Nanaimo Airport fliegen (Umstieg in Vancouver). Die meisten nutzen allerdings die Chance, sich vorher noch für ein paar Tage Vancouver anzusehen. Das kann ich absolut empfehlen – wir hatten so gutes Wetter, dass wir sogar ein paar Mal an den Strand gehen und im Meer schwimmen konnten. Um mit der Fähre nach Nanaimo zu kommen, nehmt ihr von Downtown aus am besten den Bus (Expressbus #257 / Bummelbus #250), der euch zur Horseshoe Bay bringt. Dort bezahlt ihr dann inklusive allem $14,75 für die Überfahrt zur Departure Bay in Nanaimo. Bleibt bei gutem Wetter unbedingt an Deck, da die Aussicht wirklich wunderschön ist und die 1Stunde und 40 Minuten garantiert wie im Flug vergehen!

Hier ein Link zu den BC-Ferries, wo ihr die aktuellen Preise und natürlich die Abfahrtszeiten nachsehen könnt:

http://www.bcferries.com/

Ihr solltet vorher schon wissen, wo ihr eure erste Nacht hier verbringt. Wenn ihr im Hostel übernachtet, könnt ihr den #2-Bus Richtung Downtown/City Centre nehmen. Wer in den Student Residences wohnt, steigt in der Stadt dann in den #44, #5 oder #6-Bus ein, die euch zur VIU bringen.

Die Student Residences sind übrigens absolut zu empfehlen und haben nichts vom langweiligen Wohnheimcharakter, den man aus Deutschland so gewohnt ist. Sie sind recht neu, die Zimmer sind groß genug und mit ein bisschen Glück hat man gleich tolle Mitbewohner inklusive.

Da ich aber noch ein bisschen näher am kanadischen Leben sein wollte, habe ich mir schon vorher ein Zimmer organisiert. Online findet ihr da wahnsinnig viele Angebote und auch die Uni hilft euch gerne. Hier sind meine zwei Tips für die Wohnungssuche:

http://nanaimo.en.craigslist.ca/ & http://nanaimo.kijiji.ca/ .

Wichtig ist, dass ihr euch in den Anfragen gut beschreibt, damit die eventuellen Vermieter wissen, mit wem sie es zu tun haben. Lasst euch auch unbedingt viele Bilder schicken. Jemand, der euch keine Abstellkammer vermieten will, wird euch gerne Fotos zuschicken. Und achtet darauf, dass euer Apartment entweder in Uninähe ist, oder zumindest an mindestens einer Buslinie liegt. Da mein Freund momentan sein Auslandssemester in Vancouver macht, war es mir auch wichtig, dass er mich an den Wochenenden besuchen kommen kann. Klärt auch solche Dinge gleich im Voraus ab, falls euch Freunde besuchen kommen, da in manchen Wohnanlagen generell keine Übernachtungsgäste erlaubt sind.

Um sicher zu gehen, dass euch euer Zimmer und die Mitbewohner auch wirklich gefallen, könnt ihr ja auch erst ein paar Nächte im Hostel schlafen und von dort aus dann Besichtigungstermine ausmachen.

Morgen fangen dann auch endlich die Kurse an, ich bin schon sehr gespannt und werde euch natürlich auf dem Laufenden halten. Heute ist aber erstmal Labour Day (offizieller Feiertag in Kanada) und den werden wir nutzen, um das gute Wetter an den Stränden von Newcastle Island zu genießen.

Liebe Grüße aus Kanada,

Julia

 

Weitere Berichte von Julia B.:

Hiking? Climbing? Scrambling? Stawamus Chief & Shannon Falls

Studieren an der Vancouver Island University

Mehr Informationen zum Studium in Kanada an der Vancouver Island University:

Auslandssemester Kanada / Studium Kanada:

Weiterleiten? These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Facebook
  • TwitThis
  • Google Bookmarks
  • email
  • Print
  • LinkedIn
  • Webnews
  • Ask
  • Y!GG
  • MisterWong
  • Mixx
  • del.icio.us
  • RSS

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *