Das Cultural Immersion Program: Erfahrungsbericht von Felicitas G. – Auslandssemester Australien

Ein einzigartiger Start ins Auslandssemester: Das International Cultural Immersion Programm ist eine Einführungsveranstaltung, die vom International College of Management, Sydney angeboten wird, um schon vor Studienbeginn ein bisschen australische Luft zu schnuppern und erste Kontakte mit den anderen „Study Abroad“ Studenten zu knüpfen. Dabei macht man 5 Tage zusammen mit anderen Neuankömmlingen in Cairns Urlaub und bekommt hilfreiche Informationen über das Auslandssemester und natürlich das Leben in „Down Under“.

Der Ausflug kostet um die 750 AUD, ist aber jeden einzelnen Dollar wert.  Um die Flüge nach Cairns und zurück nach Sydney muss man sich allerdings selber kümmern, hat so aber auch die Chance, ein günstiges Ticket bei Jetstar oder Virgin Australia zu erwischen (schließlich braucht man für 5 Tage auch nicht seinen riesigen Koffer,  den man für das ganze Semester mitgebracht hat, sondern kann diesen schon einmal in der Uni deponieren und einfach nur mit Handgepäck reisen).
Schon bei der Ankunft im Hostel waren wir alle total begeistert, denn das Gilligan’s ist kein einfaches oder sogar heruntergekommenes Back Packer Hostel, sondern eigentlich schon fast ein Hotel: Saubere, geräumige Zimmer, eine tolle Bar und sogar einen Pool direkt vor der Haustür! Nach einer sehr herzlichen Begrüßung durch unsere Betreuer Ross und Todd (zwei super nette und lustige Kerle, die immer für gute Laune und nette Unterhaltungen gesorgt haben) und einem ersten Spaziergang durch Cairns, gab es ein leckeres Abendessen am Hafen und ein frühes zu Bett gehen, da wir alle fit für die folgenden, aufregenden Tage sein wollten.

Mit inkludiert im Programm sind ein Ausflug in die nahgelegene Rainforest Station und eine Bootstour zum Great Barrier Reef hinaus. In der Rainforest Station bekommt man einen guten Einblick in die Tierwelt und die Natur Australiens und erlebt ein bisschen die Kultur der Aboriginals. Auch wenn alles vielleicht etwas sehr touristisch wirkt, macht der Ausflug sehr viel Spaß. Man sieht Krokodile, Dingos, Papageien und natürlich Koalas und Kängurus, die man sogar streicheln kann. Und ich sage es euch, so ca. jeder wollte danach gerne einen Koala mit nach Hause nehmen, denn diese knuddeligen Geschöpfe sehen nicht nur super süß aus, sondern sind auch die flauschigsten Tiere, die ich je im Arm hatte! Außerdem kann  man eine abenteuerliche Fahrt durch den Regenwald machen und gleich einmal eine kleine Abhandlung darüber hören, welche Pflanzen man hier alle nicht berühren sollte, weil sie, wie auch so viele Tiere in Australien, extrem giftig sind. Ein Teil der Tour wird von einem Aboriginal begleitet, der uns in ihre traditionelle Jagd, Digeridoo spielen und natürlich die Kunst, einen Bumerang so zu werfen, dass er wieder bei einem selbst ankommt (wobei das bei den meisten noch nicht wirklich gut funktioniert hat) eingeführt hat.

Der Ausflug zum Great Barrier Reef war einfach atemberaubend, die blau-grüne Farbe des Wassers, strahlender Sonnenschein, blauer Himmel und grüne Berge am Horizont, schon allein die Fahrt hinaus war sehr schön und vor allem entspannend. Draußen im Meer hat man dann die Möglichkeit Schnorcheln zu gehen (die Ausrüstung gibt’s kostenlos an Board) oder kann sich einen Tauchgang kaufen. Für Anfänger gibt es eine Einführung und Begleitung durch einen Tauchlehrer und alle mit Tauchschein können sich einfach die Ausrüstung leihen und los geht’s! Was man hier unter Wasser alles sehen kann ist faszinierend, einfach unbeschreiblich! Auch wenn ihr den Ausflug nicht mit dem ICMS macht, solltet ihr euch diesen Teil Australiens auf keinen Fall entgehen lassen. Den letzten Tag in Cairns kann man dann selbst gestalten, shoppen gehen, am Wasser entspannen oder ein kleines Abenteuer dazu buchen (wie wäre es mit Quad fahren, Fallschirmspringen oder Bungeejumping?) :)

Bevor ihr am ICMS anfangt, würde ich euch diesen 5 Tage Trip wirklich wärmstens empfehlen. Man lernt von Anfang an viele, nette Leute kennen, die mit einem das Semester verbringen werden, hat eine unglaubliche Zeit, in der man so viele tolle und einzigartige Momente erlebt und einfach einen perfekten Start ins Auslandssemester!

Weiterleiten? These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Facebook
  • TwitThis
  • Google Bookmarks
  • email
  • Print
  • LinkedIn
  • Webnews
  • Ask
  • Y!GG
  • MisterWong
  • Mixx
  • del.icio.us
  • RSS

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *