Orientierung in Manly und am College – Erfahrungsbericht von Rebecca S. – Auslandssemester Australien

Die erste Woche am ICMS ist eine Orientierungswoche (o-week), die mit sämtlichen Informationen und Aktivitäten rund ums College-Leben gefüllt ist. Der Montag begann mit einer Begrüßung im Grand Dining Room, auf welche das „Official Enrolment“ in der Great Hall folgte. Dort musste man verschiedene Stationen durchlaufen. Angefangen wurde mit dem Ausfüllen eines Ankunftsbescheids, gefolgt von der Möglichkeit ein Bankkonto bei der ANZ-Bank zu eröffnen. ICMS_ Hauptgebäude_Rebecca_S

Dann hatte man die Möglichkeit sich bei verschiedenen wöchentlich angebotenen Sportaktivitäten (Yoga, Bootcamp, Futsal u.a.) anzumelden. Nachdem ein Foto für die Student-ID-card geschossen und diese ausgedruckt war, kam man an der letzten Station, Finances, an. Dort wurden offene Rechnungen dargelegt und Belege über die Zahlung der Studiengebühr, OSHC und student activity fee ausgestellt. Anschließend hatte man die Möglichkeit im Computerraum seine Zugangsdaten zum Intranet „Moodle“ und „Avantis“ einzustellen, den Stundenpan einzusehen, sowie seine College E-Mail-Adresse (ein Googlemail-Konto) zu aktivieren. Dieses soll man jeden Tag einsehen, da dort alle wichtigen Informationen gegeben werden. Auf Moodle werden alle Arbeitsmaterialien der Fächer hochgeladen, aber dazu in meinen nächsten Berichten mehr.

Am Dienstag wurden wir über weitere organisatorische Abläufe informiert, bekamen Zugangsinformationen zur Bibliothek, eine Surf-Safety Einweisung und es gab Führungen über den Campus. Abends fand in der Chapel des Colleges die Welcome Ceremony mit anschließender Cocktail-Party statt, wo man in besonderer Atmosphäre seine Mitstudenten besser kennenlernen konnte. Mittwochs gab es eine Schnitzeljagd durch Manly, donnerstags eine Manly Guided-Tour und eine gemeinsame Fahrt in die Warringah Mall sowie abends eine „Manly Nightlife Induction“. Freitags war dann der offizielle „Commencement Day“ mit verschiedenen Ständen und Entertainment.

ICMS_Ausblick vom Haupteingang_Rebecca_SNeben der Orientierung am College selbst orientiert man sich natürlich auch in der Stadt und organisiert einfache, alltägliche Dinge wie eine Sim-Karte, das Bankkonto, eine Steuernummer und sucht nach Einkaufsmöglichkeiten für Unterrichtsmaterial und Business Attire.

In Australien gibt es 3 Haupt-Netzanbieter: Telstra, Optus und Vodafone. Telstra hat australienweit die beste Netzqualität, ist aber am teuersten. Optus und Vodafone ähneln sich in Preisen und haben in Sydney eine gleich gute Netzqualität. Australienweit hat jedoch Optus das besser ausgebaute Netz. Die günstigste Variante ist „Virgin“, was über das Optusnetz läuft und vergleichbar mit „base“ von Eplus in Deutschland ist. Alle Netzanbieter bieten außerdem auch Internet-USB-Sticks an.

Mein Bankkonto habe ich bei der Westpac Bank eröffnet und bin mit der Bank inklusive Service super zufrieden. Der Kundenberater dort hat neben dem Eröffnen des Bankkontos auch meine Steuernummer beantragt, die mir dann völlig unkompliziert per Post zugesendet wird. Die Bankkarte konnte ich nach 2 Tagen in der Bankfiliale abholen.

Unterrichtsmaterial wie College-Blocks, Ordner, Stifte, Textmarker etc. kann man gut in Manly auf dem Corso bei Humphrey’s Newsagency kaufen. Dort bekommen ICMSler 10% Rabatt. Ansonsten führen der Supermarkt Coles, das Post Office und sämtliche Convenience Stores diese Artikel im Sortiment.ICMS_Manly Ferry_Rebecca_S

Für das Business Attire gibt es in der Warringah Mall (15 Min. mit dem Bus entfert) gute Einkaufsmöglichkeiten. Es kommt darauf an, wieviel man ausgeben möchte. Man kann sich günstig bei Target komplett einkleiden, oder in exklusivere Boutiquen gehen. In der Warringah Mall gibt es eine große Auswahl, auch von gängigen Ladenketten wie French Connection etc. Eine weitere Möglichkeit ist es, mit der Fähre in die City zu fahren (für Studenten kostet die Fast Ferry nur 3$) und dort z.B. auf der George Street shoppen zu gehen.

Weiterleiten? These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Facebook
  • TwitThis
  • Google Bookmarks
  • email
  • Print
  • LinkedIn
  • Webnews
  • Ask
  • Y!GG
  • MisterWong
  • Mixx
  • del.icio.us
  • RSS

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *