Kulinarische Erlebnisse in Manly & Sydney – Erfahrungsbericht von Felicitas G. – Auslandssemester Australien

Auch wenn das Essen on Campus im Großen und Ganzen nicht schlecht ist, kann man nach einiger Zeit „Chicken“ definitiv nicht mehr sehen und sehnt sich nach ein bisschen Abwechslung und mal wieder einem richtig guten Essen. Deshalb gibt es heute einen kleinen Guide durch mehrere kulinarische Angebote, die ich euch in Manly empfehlen kann:

Wer gerne thailändisch Essen geht, sollte unbedingt Mortar & Pestle Thai ausprobieren. Es liegt nicht weit vom College, einfach die Straße nach Manly hinunter. Die Bedienungen sind zwar etwas konfus, aber das Essen war sehr lecker und für australische Preise auch noch recht erschwinglich. Von typischer Vorspeise, wie Sate oder Frühlingsrollen, über Suppen und verschiedene Currys bis zu Sticky Rice mit Mango zum Nachtisch, findet man hier eigentlich alles, was man so bei einem Thailänder erwartet. Die Zubereitung ging sehr schnell und da es eine halb offene Küche ist, kann man sogar die dampfenden Schalen sehen, in denen das Essen gemacht wird.
Manly Grill_Felicitas_GEin besonderes Highlight ist meiner Meinung nach das Manly Grill mit direktem Blick auf den Strand und das Meer. Man genießt eine tolle Atmosphäre und wirklich herausragendes Essen. Es gibt eine Auswahl von verschiedenem Fleisch und Fisch vom Grill, frischen Salaten und verschiedenen Beilagen wie Ofenkartoffeln, Pommes und mehreren Soßen. Ich kann vor allem das Sirloin Steak und den Lachs vom Grill besonders empfehlen. Und nicht zu vergessen als Nachtisch gibt es einen Brownie mit Vanilleeis, der einen zwar wirklich bis zum Rand füllt, aber auch so verdammt lecker schmeckt, dass man schon allein für das Dessert unbedingt noch einmal wieder kommen muss.
Wo wir gerade bei süßen Sünden sind, muss unbedingt der König der Schokolade erwähnt werden: Max Brenner, ein kleines Café an der Wharf und ein Paradies für jeden Schokoliebhaber. Es gibt verschiedenste heiße Schokolade, Waffeln mit Obst und Schokolade übergossen, ebenfalls Brownies, Schokofondue, süße Pizza und das heißbegehrte Schokoladensoufflee mit noch flüssigem Kern. Außerdem findet sich auch noch eine Auswahl von Pralinen, Schokoladentafeln und ähnlichem in der Auslage des Cafés, die man sich auch noch fürs College mit nach Hause nehmen kann.
Falls ihr aber nicht so auf Schokolade stehen solltet, gibt es für Naschkatzen auf dem Weg nach Hause am Strand einen kleinen Ableger einer weltweit beliebten amerikanischen Kette: Ben & Jerry’s! Zwar kostet eine Kugel knapp 6 Dollar (weshalb man schon fast gezwungen ist zwei zu nehmen, da die zweite nur einen Dollar mehr kostet und sich das zumindest in unseren Köpfen irgendwie mehr lohnt :), aber dafür bekommt man auch eine riesige Portion und ein breites Grinsen im Gesicht! Obwohl wir uns eigentlich alle vorgenommen haben, gesund zu essen und nicht zuzunehmen, kommen wir nicht drum herum zumindest einmal die Woche diesem Laden einen Besuch abzustatten…Schokowaffel bei Max Brenner_Felicitas_G
Die etwas gesündere Alternative für einen kleinen Nachmittagssnack befindet sich auch nicht weit vom Strand entfernt ein paar Meter am Corso entlang und nennt sich Cafe Zero. Hier gibt es leckeren Obstsalat, frisch gepresste Säfte, Smoothies und Milchshakes. Außerdem kann man sich auch leckeren  Kaffee oder Cappuccino mitnehmen und sich damit dann gemütlich an den Strand setzten und auf das weite Meer hinausblicken. Allerdings muss man dabei ein wenig aufpassen, dass man nicht von einer den zahlreichen Möwen angefallen wird, die um einen herumschwirren. In Manly waren sie zwar bisher noch relativ brav und schauen nur gierig, aber in Sydney hat doch tatsächlich eine Möwe einer Freundin von mir das Sandwich direkt aus der Hand gerissen. Also Leute, passt auf euer Essen auf, wenn ihr von den kleinen weißen Biestern umgeben seid!

Weiterleiten? These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Facebook
  • TwitThis
  • Google Bookmarks
  • email
  • Print
  • LinkedIn
  • Webnews
  • Ask
  • Y!GG
  • MisterWong
  • Mixx
  • del.icio.us
  • RSS

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *