Surfing in Tofino – Erfahrungsbericht von Johannes K. – Auslandssemester Kanada

One life, live it surfing!

Endlich war es soweit! Lange hab ich es wirklich herbei gesehnt, da ich schon ein paar Monate nicht mehr surfen war! Da kam das Angebot für ein Surf Weekend in Tofino vom Gym gerade recht. Also ging die Reise samstags morgens für uns los, nachdem wir die Bretter und unsere Suits im Bus verstauten. Nach einer dreistündigen Fahrt erreichten wir unser Hostel indem wir uns vor dem Surfen erst mal mit einem großen Lunch stärkten. Denn eins könnt ihr mir glauben, es ist super anstrengend! Strand Tofino

Beim Lunch kam man auch nochmal mit allen ins Gespräch und so war es eine gute Möglichkeit neue Leute kennenzulernen, wenn ihr Sie nicht schon davor getroffen habt. Aber dann wurde es Zeit. Die Wellen riefen nach uns und so ging es endlich an den Strand! Mit Matt, John und Greg standen uns gleich drei Surflehrer zur Verfügung. Also keine Angst falls ihr zuvor noch nie gesurft seid, ihr habt perfekte Bedingungen zum Lernen in Tofino. Bevor es endgültig ins Wasser ging, gab es ein kurzes Briefing von den Jungs. Da ich und eine Freundin schon ein paar Mal gesurft sind, durften wir sofort ins kalte Nass. Auch Greg konnte es nicht mehr abwarten und ging mit uns nach der perfekten Welle suchen. Aber keine Angst als Anfänger bekommt Ihr wirklich gute Anweisungen und Erklärungen von Matt und so konnten auch die neugewonnenen Surfer schnell ihr Glück versuchen.

Surfing in TofinoNun konnte jeder den Tag gestalten wie er will! Surfen, am Strand einfach nur abhängen oder Schwimmen. Da wir an dem Tag wirklich perfekte Bedingungen hatten, verbrachte ich die ganze Zeit im Wasser und habe es einfach nur genossen, das erste Mal in Kanada im Meer zu sein! Mit viel Glück könnt Ihr auch viele Tiere im Wasser sehen wie zum Beispiel Seehunde. Nach einem vierstündigen Surfmarathon entschieden wir uns zum Hostel zurückzufahren und den perfekten Tag schön ausklingen zu lassen. So ging es am Abend mit der ganzen Surfcrew zum essen. Ihr werdet schnell merken, dass in Tofino eine sehr gechillte und alternative Atmosphäre herrscht, wie  man es eben aus den Surffilmen kennt!

Surfer Johannes

Da uns der Tag wirklich alle geschlaucht hatte wollten wir nicht groß Party machen und entschieden uns in der Nacht einfach nochmal an den Strand zu gehen. Im Nachhinein kann  man sagen, dass das die absolut richtige Entscheidung war! Es war einfach cool am Feuer zusammen zu sitzen, sich zu unterhalten, was zu trinken und mehr über die Anderen zu erfahren. Am Morgen rief der zweite Surftag nach uns! Am Strand angekommen checkten wir die Wellen und konnten zufrieden feststellen, dass wir erneut gute Bedingungen hatten. Also auf ins Wasser! Nach insgesamt fünf Stunden am Strand traten wir den Heimweg nach einem vollkommen gelungenen Wochenende an! Ich war mir sicher, dass ich nicht das letzte Mal in Tofino bin und plante schon den nächsten Trip auf der Rückfahrt!

Weiterleiten? These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Facebook
  • TwitThis
  • Google Bookmarks
  • email
  • Print
  • LinkedIn
  • Webnews
  • Ask
  • Y!GG
  • MisterWong
  • Mixx
  • del.icio.us
  • RSS

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *