Fortbewegungsmöglichkeiten – Erfahrungsbericht von Saphir C. – Auslandssemester USA

Um zur Uni zu kommen, muss man sich entscheiden, ob man sich ein Auto oder Motorrad/Roller kaufen oder ein Auto mieten, mit dem Nahverkehrsunternnehmen MTS reisen oder das Fahrrad nutzen möchte. Da San Diego sehr gross ist und es vorkommen kann, dass euer Campus an verschiedenen Standorten ist, wird es sehr schwierig mit dem Fahrrad. Trotzdem ist es sehr praktisch ein Fahrrad zu haben für die kürzeren Wege und um zum Strand zu fahren. Trolley MTS_Saphir_C

Ich habe die ersten zwei Monate die Busse und Trolleys der MTS genutzt, um in San Diego herumzureisen und zur Uni zu fahren. Ich habe immer so ca. eine Stunde gebraucht, mit dem Auto wären es 15 Minuten gewesen. Dafür ist der monthly pass der MTS mit ca. 60 Dollar sehr günstig. Das Negative an der MTS ist, dass sie nicht wirklich regelmässig fährt, d.h. es fallen oftmals Busse oder Züge aus oder haben Verspätung. Um pünklich an der Uni anzukommen, musste ich deswegen immer eine halbe Stunde früher losfahren. Durch die ungünstige Lage einiger Campusse müsst ihr dann von der Trolley Station noch ca. 15 Minuten auf einer Hauptstrasse ohne Bürgersteig laufen (La Mesa), was nachts ein wenig gefährlich sein kann.Auto_Saphir_C Ein weiteres Probem ist, dass Busse nur bis 22 Uhr fahren, in Dowtown bis 23 Uhr. Da die meisten Vorlesungen von 5.30pm bis 10.00pm nachts gehen,  bedeutet das, dass man möglicherweise von der nächstgelegenen Trolley-Station heimlaufen muss.

Deswegen kann ich es nur empfehlen, ein Auto zu kaufen oder zu mieten. Autos sind hier recht günstig, d.h. für 3000 Dollar bekommt ihr ein Auto, das fährt. Ihr könnt aber auch ein Auto mieten, dirtcheapcarrental.com ist hierfür eine gute Seite, bei welcher man für 400 Dollar pro Monat ein Auto mieten kann. Leider darf man mit dem Auto nur im San Diego County fahren, d.h. wenn ihr mal nach L.A. fahren möchtet, müsst ihr ein anderes Auto mieten oder draufzahlen. Viele teilen sich das mit anderen Studenten, damit es nicht so teuer wird. Ich habe mir mit einem Freund ein Auto für 3000 Dollar gekauft was bis jetzt noch fährt. Jedoch ist das mit ein wenig Aufwand verbunden.

Wenn ihr ein Auto kauft, müsst ihr den Kalifornischen Führerschein besitzen. Gerne könnt ihr euch beim DMV erkundigen, die für diese Angelegenheiten zuständig sind. Fahrrad_Saphir_CDurch diese habe ich erfahren, dass der deutsche Füherschein in Kalifornien nicht gültig ist, und auch nicht der Internationale Führerschein. Viele Auslandsstudenten meinen, dass ihr damit trotzdem herumfahren könnt, was auch stimmt. Wenn ihr aber einen Polizisten antrefft, der einen schlechten Tag hatte, dann habt ihr ein Problem. Ich habe mir deswegen den Kalifornischen Führerschein schnell ausstellen lassen, was mich ca. 30 Dollar gekostet hat. Die Prüfung war wirklich sehr einfach, d.h. ihr könnt da ohne Vorbereitung die Prüfung bestehen. Dazu kommen dann aber noch Kosten für Versicherung, ca. 30 Dollar monatlich. Ob es sich lohnt ein Auto zu kaufen oder doch zu mieten kommt immer darauf an was ihr hier machen wollt. Ich fahre sehr oft weitere Strecken bis hoch nach San Francisco oder Las Vegas, weswegen es für mich einfach sinnvoller war, ein Auto zu kaufen.

Weiterleiten? These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Facebook
  • TwitThis
  • Google Bookmarks
  • email
  • Print
  • LinkedIn
  • Webnews
  • Ask
  • Y!GG
  • MisterWong
  • Mixx
  • del.icio.us
  • RSS

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *