Rotaract ICMS – Erfahrungsbericht von Hanne G. – Auslandssemester Australien

Rotaract: Das Motto
– Lernen – Helfen – Feiern –

Rotaract ist mit 190.000 Rotaract-Mitgliedern in 178 Ländern einer der größten Jugendorganisationen weltweit. Bei dieser Jugendorganisation treffen junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren aufeinander. Mit Begeisterung und Spaß die Welt verbessern, mit Kleinem Großes erreichen und sich selbst verwirklichen. Und zusätzlich noch durch Freundschaft, Fairness und Toleranz zur internationalen Verständigung beitragen. Für all dieses steht Rotaract.

Rotaract Logo_Hanne_GIch persönlich konnte bereits erste „Rotaract-Erfahrungen“ in Deutschland sammeln. Denn in Deutschland war ich bereits jahrelanges Mitglied des Rotaract Hameln-Weserbergland. Mir hat es dort schon sehr viel Freude bereitet Positives für Menschen zu bewegen.
Als ich dann nun zum International College of Management kam, war ich sofort sehr begeistert, dass es dort auch ein Rotaract Club gab. Es hatte noch nicht einmal die Einführungswoche für die neuen Studenten angefangen und ich konnte schon erste Kontakte mit den Roaractern knüpfen. Denn in Manly gab es den „Manly-Fun-Run“ ein Event, was von den Rotariern für die Gesellschaft auf die Beine gestellt worden ist. Jeder der Spaß und Freude an einem Lauf hatte, konnte mitmachen. Natürlich durften die Rotaracter auch nicht fehlen. Somit ging ich auch zu dem „Manly-Fun-Run“, um die Rotaracter kennen zu lernen. Ich selber bin nicht mitgelaufen, sondern habe mich bei der Getränkeausgabe für die Sportlichen nützlich gemacht. Hier habe ich dann zusammen mit Rotariern und Rotaractern gearbeitet.
Nach diesem Event stand dann für mich fest: Ich möchte auch in Australien zu den Rotaractern gehören und zusammen mit ihnen etwas auf die Beine stellen. Und ich kann sagen: Mit wenigen Mitgliedern haben wir eine Menge zusammen gemacht.Trivia Night_Hanne_G
Gemeinsam haben wir eine sogenannte „Trivia-Night“ durchgeführt, die auf große Anerkennung und Begeisterung gestoßen war. Dieses Event haben wir im College für Studenten und Rotarier verwirklicht. Nicht nur die Vorbereitung war spannend und interessant, sondern auch während der „Trivia-Night“ war es schön zu sehen und zu erleben. Auch die Atmosphäre war sehr toll. Wir Rotaracter konnten den Spaß in den Augen der Beteiligten sehen. Den Erlös durch den Ticketverkauf haben wir an ein Mädchen in Tansania gespendet, sodass es dort zu der Schule „Saint Jude“ gehen kann, um dort Bildung für ihre Zukunft zu erfahren. Als Dankeschön bekamen wir auch einen Brief von ihr handschriftlich geschrieben zurück. Solche Situationen erfüllten uns dann mit sehr viel Glück und Zufriedenheit.
Aber nicht nur dieses haben wir ausgeführt. Zusätzlich haben wir noch bei dem Projekt „Operations Christmas Child“ http://www.youtube.com/watch?v=SIXe8zBM2-U . Hierfür haben wir Inhalt für Pakete gesammelt, damit auch wir kleine Herzen fröhlich machen und ein Lachen in Gesichter zaubern.
Außerdem ist eine regelmäßige Aktion die „Second-Hand-Books-Aktion“. Hierbei spenden Studenten ihre Bücher, die sie nicht mehr gebrauchen zum Wiederverkauf an ihre Kommilitonen. Auch dieser Erlös geht an die Schule „Saint Jude“ in Tansania.

Ich kann und möchte mich auch hiermit an alle Rotaracter des International College of Management für eine ganz tolle Zeit bedanken. Vielen Dank für eine schöne Zeit zusammen.

Weiterleiten? These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Facebook
  • TwitThis
  • Google Bookmarks
  • email
  • Print
  • LinkedIn
  • Webnews
  • Ask
  • Y!GG
  • MisterWong
  • Mixx
  • del.icio.us
  • RSS

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *