Meine Highlights in Sydney – Erfahrungsbericht von Katja N. – Auslandssemester ICMS Australien

Taronga Zoo
In Sydney gibt es zwei große Zoos, unter anderem den Taronga Zoo im Stadtteil Mosman. Wir kauften uns am Circular Quay ein Ticket inkl. Fährüberfahrt. Zum Glück haben meine Schwester und ich den Studentenrabatt bekommen, der Zoo ist nämlich relativ teuer. Aber es lohnt sich auf jeden Fall. Wenn man mit der Fähre ankommt, steigt man in eine Seilbahn, die zum Haupteingang des Zoos fährt.Taronga Zoo Allein diese Fahrt ist einmalig, weil man einen tollen Blick auf die Stadt hat. Der Zoo bietet Platz für viele Tiere, sowohl typisch australische, als auch „normale“ Zootiere (Giraffen, Elefanten, Bären, Löwen). Das wirklich Tolle ist, dass man zwischenzeitlich immer wieder einen umwerfenden Blick auf die Skyline von Sydney bekommt. Obwohl wir am zweiten Weihnachtstag dort waren, also mitten in der Hauptsaison, war es nicht voll und wir hatten immer einen guten Blick.
Harbour Bridge
Die Harbour Bridge ist mit dem Opernhaus wohl das bekannteste Wahrzeichen von Sydney. Man kann zu Fuß auf die andere Seite gehen, was auf jeden Fall sehr lohnenswert ist. Ich bin so rübergegangen, dass ich zum Sonnenuntergang auf der anderen Seite beim Luna Park war. Somit habe ich die durch den Sonnenuntergang wunderschön beleuchtete Stadt gesehen. Vom Luna Park bin ich mit der Fähre zurück zum Circular Quay gefahren. Ein weiteres Highlight der Brücke ist das Bridge Climbing. Hierbei läuft man in einer Gruppe über den Bogen der Harbour Bridge bis zu den Flaggen in der Mitte. Von dort oben hat man ebenfalls einen einzigartigen Blick auf die Stadt. Der ganze Spaß ist aber leider ziemlich teuer, für mich hat es sich dennoch gelohnt.
Westfield Sydney Tower
Blick vom Sydney TowerEgal aus welcher Richtung man auf die Skyline von Sydney guckt, den Westfield Sydney Tower sieht man fast immer. Man kann auf drei Wegen nach oben: auf die Aussichtsplattform, in die 360 Bar oder zum Buffet. Eine Freundin hatte glücklicherweise Freikarten für die Aussichtsplattform. Bevor man auf die Aussichtsplattform geht, kann man ein 4D-Kino besuchen. Das ist ganz nett, da man einen tollen „Rundflug“ über die Stadt macht. Danach geht es dann hoch. Der ganze Spaß kostet ca. 30 Dollar. Wenn man circa das Doppelte bezahlt, bekommt man zu dem genialen Blick noch ein Buffet dazu, im Sydney Tower Buffet Restaurant. Dort bekommt man einen Tisch am Fenster. Das Restaurant dreht sich in ca. 1,5 Stunden, sodass man einen tollen Blick über die ganze Stadt bekommt. Als ich dort war, war es leider etwa diesig, daher war der Ausblick nicht ganz so toll. Das Essen war aber gut und abwechslungsreich. In der 360 Bar kann man à la card essen, was auch sehr gut sein soll.
Bondi to Coogee Walk Bondi to Coogee Walk
Dieses Highlight ist zur Abwechslung mal kostenlos und wirklich lohnenswert. Auf dem Weg vom Bondi zum Coogee Beach kommt man an vielen Klippen und einigen Stränden vorbei, die wirklich schön sind. Es ist ein idealer Ausflug, um tolle Fotos vom Ozean zu machen. Die kleinen Strände zwischendurch sind wirklich schön. Am besten hat mir der Bronte Strand gefallen, weil der Sand dort unglaublich weich ist. Von Coogee kann man einen Bus zurück zur Bondi Junction nehmen, von wo aus man schnell in die Innenstadt kommt.
Flohmärkte
In Sydney gibt es viele kleine Märkte, die zum Bummeln einladen. Sonntags gibt es den Bondi Market und den Manly Market, samstags den Paddingtion Market und Glebe Market. Es gibt dort tolle Stände mit günstiger und ausgefallener Kleidung. Aber man findet auch Taschen, Schmuck und Wohnartikel. Selbst wenn man nichts für sich findet, macht es Spaß über die Märkte zu schlendern und sich die bunten Artikel anzugucken… ein MUSS für alle Shopaholics.

Weiterleiten? These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Facebook
  • TwitThis
  • Google Bookmarks
  • email
  • Print
  • LinkedIn
  • Webnews
  • Ask
  • Y!GG
  • MisterWong
  • Mixx
  • del.icio.us
  • RSS

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *